Wettervorhersage Deutschland, 28.06.2022

Vorhersage für den 28.06.2022

Heute wechselnd bewölkt und nördlich der Linie Saarland-Vogtland oft auch sonnig und trocken. Im Osten zu Beginn noch Schauerreste. Im Süden Wechsel von Sonne und Wolken, am Nachmittag wieder Bildung von Regenschauern sowie Gewittern, am stärksten in Südostbayern und generell Richtung Alpenrand. Gegen Abend im Süden voraussichtlich sogar wieder verbreitet aufkommende schauerartige Regenfälle und Gewitter. Maximal 20 Grad an den Küsten bis 28 Grad im Berlin und in Niederbayern. Schwacher Wind aus nördlichen bis nordöstlichen Richtungen, an der Ostseeküste teils mäßig, im Süden stärkere Gewitterböen möglich.

In der Nacht zum Mittwoch von Süden her über die Mitte bis nach Brandenburg ausbreitende, teils kräftige Gewitter und anhaltende Regenfälle. Im Norden und Nordwesten meist trocken und teils klare Abschnitte. Tiefstwerte nahe 18 Grad in der Lausitz, sonst meist nahe 15 Grad, ganz im Westen und an der Grenze zu Dänemark bis zu 12 Grad. Mäßiger Wind aus unterschiedlichen Richtungen, im Gewitterumfeld Sturmböen nicht ausgeschlossen.