Wettervorhersage Niedersachsen/Bremen, 10.12.2019

Vorhersage für den 10.12.2019

Heute Nachmittag vom Bodensee bis zum Bayerischen Wald nach letzten Regen-, an den Alpen Schneeschauern, teils mit Glätte, Bewölkungsrückgang und oftmals niederschlagsfrei. In den übrigen Regionen heiter bis wolkig und trocken, im Nordosten am meisten Sonnenschein. Im Verlauf von Nordwesten her mehr Wolken und abends an der Nordsee etwas Regen möglich. Höchstwerte -1 Grad im Ostallgäu, um +3 Grad im Vogtland bis +8 Grad im Kölner Raum. Schwacher bis mäßiger westlicher Wind, im Nordwesten mäßiger, am Abend auf Süd drehender und kräftig auffrischender Wind, an der See stürmische Böen, an der See vereinzelt auch schwere Sturmböen.

In der Nacht zum Mittwoch vom Oberrhein bis Vorpommern sowie südöstlich davon verbreitet leicht bewölkt oder klar und trocken. Stellenweise Nebel möglich. Sich von Nordwesten her weiter südöstlich ausbreitende kompakte Wolkenfelder und aufkommender Regen, bis zum Morgen ungefähr eine Linie Südpfalz - Harz - Rügen erreichend, in höheren Lagen Schnee und Glätte möglich. Tiefstwerte +5 Grad im nördlichen Emsland, -3 Grad im Zittauer Gebirge bis um -10 Grad am Alpenrand. Im Süden schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen, im Norden mäßiger bis frischer südlicher Wind, an den Küsten Sturmböen möglich.