Wettervorhersage Thüringen, 27.09.2020

TagNacht

Vorhersage für den 27.09.2020

Heute Vormittag zwischen Niederrhein, Saarland und Südbaden abziehender Regen, später selten Schauer. Gleichzeitig von Polen her erneut aufkommender Regen, sich vor allem über Berlin/Brandenburg und Mecklenburger Seenplatte weiter nach Ostniedersachsen und Richtung Bremer sowie Hamburger Raum ausweitend, teils auch schauerartig verstärkt und gewittrig. Im Süden aus den Alpen heraus aufheiternd und besonders in Südbayern längerer Sonnenschein. Höchstwerte 8 Grad in Hinterzarten im Schwarzwald, 11 Grad in Eisenhüttenstadt, 16 Grad in Düsseldorf bis 20 Grad auf Sylt. Schwacher bis mäßiger Wind aus unterschiedlichen Richtungen, an der Ostsee auffrischend und auf Nordost drehend mit starken bis stürmischen Böen.

In der Nacht wechselnd bewölkt und vom Emsland über Ostniedersachsen bis zur Oder anhaltende, vom Werdenfelser Land bis in den Passauer Raum neue Regenfälle. Längere trockene Phasen am ehesten vom Oberrhein bis zur Oberpfalz sowie ganz im Norden und dort auch im Verlauf größere Auflockerungen. Örtlih Nebelfelder. Tiefstwerte 14 Grad in Flensburg, 7 Grad in Kassel bis 0 Grad auf der Fränkischen Alb, im Süden stellenweise Bodenfrost. Schwacher Wind, teils auch windstill.