> 32 mm

0,1 mm








  • 40°C
  • 20°C
  • 0°C
  • -20°C

Wettervorhersage Deutschland, 19.01.2020

TagNacht

Vorhersage für den 19.01.2020

Am Sonntag im Norden rasch abklingende Schauer und zunehmend sonnig, am sonnigsten an der Nordseeküste. In der Mitte und im Süden wechselnd bis stark bewölkt mit Regen-, Schnee- und Graupelschauern und im höheren Bergland sowie an den Alpen Glättegefahr durch Schnee oder Schneematsch. Höchstwerte 0 Grad im Allgäu, um 4 Grad im Thüringer Becken bis 9 Grad im Emsland und Nordseeumfeld. Schwacher bis mäßiger, an der Nordseeküste frischer und stark böiger Wind aus Nordwest bis Nord.

In der Nacht zum Montag in den nördlichen und zentralen Mittelgebirgen noch einzelne Schneeregen- oder Schneeschauer möglich, im Verlauf aber weitgehend abklingend. Südlich des Mains im Bergland noch vermehrt Schnee- oder Graupelschauer, besonders an den Alpen. Daneben teils größere Auflockerungen und Gefahr von gefrierender Nässe. Im Norden zunächst klar, nach Mitternacht aber sich ausbreitende Nebel- und Hochnebelfelder. Tiefstwerte von Nord nach Süd zwischen +5 und -5 Grad, in höheren Tal- oder Muldenlagen über Schnee bis rund -10 Grad. Schwacher, an der Küste mäßiger Wind aus Nord bis West, südlich von Main und Mosel später auf Ost drehend.

Wetter-News

Wo hat sich der Winter versteckt?

Weite Teile Europas sind derzeit noch schneefrei. Markanten Frost und nennenswerten Schnee gibt es nur in wenigen Ländern.
zum Artikel
04.01.2020
erstellt von Ronny Büttner

Wochenende kurz winterlicher

Bisher zeigte sich der Winter viel zu mild und nur in den höchsten Lagen mit Schnee. Wie geht es im Januar weiter?
zum Artikel
02.01.2020
erstellt von Claudia Salbert

Rückblick Dezember 2019 - Viel Sonne

Der letzte Monat des Jahres 2019 fiel wenig winterlich aus, es war deutlich zu mild. Dazu schien die Sonne überdurchschnittlich lange.
zum Artikel
01.01.2020
erstellt von Claudia Salbert

Wetter-Video


Alle Warnungen für Deutschland

HD-Webcams

HD Webcam Teaser

Werbeanzeige