> 32 mm

0,1 mm








  • 40°C
  • 20°C
  • 0°C
  • -20°C

Wettervorhersage Deutschland, 09.02.2016

TagNacht

Vorhersage für den 09.02.2016

Heute im Westen und Süden nach anfänglichen Auflockerungen vermehrt dichte Wolken mit länger andauerndem und gebietsweise ergiebigem Regen, dabei ansteigende Hochwassergefahr. Im Norden zunächst abziehender Regen, dann dort sowie im Osten längere Zeit aufgelockert und kaum Regen, später von Südwesten her wieder dichtere Wolken und erneut einsetzender Regen. Weiterhin recht mild mit Höchstwerten von 6 Grad an der dänischen Grenze bis 13 Grad am Oberrhein. Mäßiger bis frischer Südwest- bis Südwind mit stürmischen Böen, im Norden anfangs noch Sturmböen, im Verlauf weiter nachlassend, im Südwesten und in der Mitte auch später noch Gefahr einzelner Sturmböen.

In der Nacht wolkig, teils aufgelockert und vor allem im Norden und Süden teils kräftige Niederschläge, in der Mitte gebietsweise Schauer, zunächst meist als Regen, im Verlauf dann von Westen her teils bis in die Niederungen Schneeregen oder Schnee möglich, aber am ehesten im Bergland, am Morgen auch im Süden Glätte durch Matsch oder Schnee. Tiefstwerte 4 bis 0 Grad, im Bergland auch leichter Frost und dort teils winterliche Straßenverhältnisse. Mäßiger bis frischer Südwest- bis Westwind, dabei vor allem anfangs noch stürmische Böen, im oberen Bergland Schneeverwehungen möglich.

Wetter-News

08.02.2016
erstellt von Claudia Salbert

Weltwetter: Warum man in Australien schwitzt, in Vietnam friert und mehr

Wie jeden Sonntag auch heute wieder ein paar Highlights vom Wetter weltweit. Allen voran die Gefahr von ganz vereinzelten Orkanböen an Rosenmontag:
zum Artikel
07.02.2016
erstellt von Frank Abel

Sturmupdate zum Rosenmontag

Besonders in den Karnevalshochburgen entlang des Rheins wird es ein stürmischer Montag. Drohen jetzt Absagen?
zum Artikel
06.02.2016
erstellt von Claudia Salbert

Wetter-Video


Alle Warnungen für Deutschland

HD-Webcams

HD Webcam Teaser

Werbeanzeige