> 32 mm

0,1 mm








  • 40°C
  • 20°C
  • 0°C
  • -20°C

Wettervorhersage Deutschland, 18.11.2018

TagNacht

Vorhersage für den 18.11.2018

Heute von der Ostseeküste und Vorpommern her sich über den Nordosten ausbreitende Bewölkung, bis zum Abend etwa Münsterland, Harz und Lausitz erreichend, zur Ostsee hin geringer Regen möglich. In den übrigen Landesteilen abseits von einzelnen Frühnebelfeldern sonnig und trocken, am ehesten von der unteren Donau bis zum Bodensee länger wolkig oder trüb. Höchstwerte 2 Grad in Erfurt bis 9 Grad im Ruhrgebiet. Schwacher bis mäßiger, an der See auffrischender und teils stark böiger Nord- bis Ostwind.

In der Nacht zum Montag in der Nordhälfte oft dicht bewölkt mit etwas Regen, abseits der Küsten vereinzelt auch Schneeregen und in Hochlagen Schnee. Nach Süden hin wechselnde Bewölkung und meist trocken, im Verlauf in Franken und vom Bayerischen Wald bis zu den Alpen einzelne Schneeschauer. Tiefstwerte +6 Grad in Holstein, um +1 Grad in der Kölner Bucht sowie in Anhalt bis -4 Grad in der Schwäbischen Alb. Schwacher bis mäßiger, an den Küsten starker Ost- bis Nordostwind, dort stürmische Böen, an der Ostsee auch Sturmböen.

Wetter-News

Ostwindwetterlage bringt kalte Luft

Nach einer überaus milden ersten Novemberhälfte stellt sich nun zunehmend kälteres Wetter ein.
zum Artikel
17.11.2018
erstellt von Claudia Salbert

Erst mild und wechselhaft, im Verlauf ruhiger und kühler

Wir blicken auf den Wetterablauf der kommenden Tage. Es soll langsam kühler werden, doch zunächst steht uns ein milder Wochenstart bevor.
zum Artikel
11.11.2018
erstellt von Ronny Büttner

Der November und die Statistik

Im Volksmund gilt der November als grauer oder trüber Geselle, doch hat der Monat mehr zu bieten. Wir sehen uns den neunten Monat genauer an:
zum Artikel
10.11.2018
erstellt von Ronny Büttner

Wetter-Video


Alle Warnungen für Deutschland

HD-Webcams

HD Webcam Teaser

Werbeanzeige