Vorhersage für den 31.01.2015

Nachmittags von der Nordsee bis nach Sachsen sowie in Vorpommern zeitweise Schneefälle, bei stärkeren Intensitäten Glätte, im Verlauf langsam nach Nordosten verlagernd. Dazwischen länger trocken und kurze Auflockerungen. Sonst neben dichten Wolken vor allem nach Westen hin und im Süden zeitweiliger Sonnenschein und nur stellenweise etwas Schnee, an den Alpen mitunter längere Zeit freundlich. Im Laufe des Nachmittags im Südwesten neue Schneefälle, in tiefen Lagen teils auch Schneeregen oder Regen. Höchstwerte -1 Grad in den mittleren Mittelgebirgslagen bis +5 Grad an Mittel- und Niederrhein. Schwacher bis mäßiger, zur Ostsee teils frischer Wind aus vorwiegend Südwest.

Nachts wolkenreich und in der Südhälfte sowie im Norden gebietsweise leichter Schneefall. Sonst bei wechselnder, teils auch lockerer Bewölkung höchstens vereinzelt Schneeschauer, oft auch trocken, örtlich Nebelbildung. Tiefstwerte 1 Grad auf den Nordseeinseln bis -5 Grad in Oberfranken, an den Alpen bis -10 Grad. Häufig Glättegefahr, auch durch gefrierende Nässe oder Reif. Meist schwacher West- bis Südwestwind.