Wettervorhersage Sachsen, 14.11.2018

Vorhersage für den 14.11.2018

Nachmittags von Oberschwaben bis nach Niederbayern, Franken und zum Thüringer Wald hin oft dichte Wolken oder Nebel, aber kein nennenswerter Niederschlag. An den Alpen sowie im Bayerischen Wald zeitweise heiter und durchweg trocken. Sonst recht freundlicher Wechsel aus Sonne und Wolken und kein Regen. Von der Nordsee bis zur unteren Oder sowie nördlich davon überwiegend stark bewölkt, höchstens vereinzelt etwas Regen. Höchstwerte 6 Grad in Ingolstadt, rund 10 Grad auf Fehmarn und in der Eifel bis 14 Grad im Ruhrgebiet. Größtenteils schwacher Wind, im Süden aus Ost, in der Mitte aus Süd, im Norden aus Südwest, an der Nordsee mäßig.

In der Nacht zum Donnerstag meist locker bewölkt oder klar, vor allem in Tallagen der Mittelgebirge sowie im Süden gebietsweise neblig oder bedeckt und überall trocken. Zum Morgen hin auch in der Nordhälfte stellenweise Nebel- oder Hochnebelbildung. Nach Nordosten hin teils noch wolkiger. Tiefstwerte +8 Grad auf Sylt, +1 Grad in Kassel bis -4 Grad in den östlichen Mittelgebirgen, in höheren Tal- und Muldenlagen noch etwas kälter. Schwacher Wind aus Ost bis Süd.