Unwetter in England

Anzeigen
Mein Wetter
WeatherPro für Android

     mehr Informationen zu Ihrer
Wetter-App für Android

WeatherPro für iPhone

     mehr Informationen zu Ihrer
Wetter-App für iPhone

     

  • Unwetter in England
    24.07.2007 06:54

    Derzeit gibt es im Südwesten Englands teils heftige Überschwemmungen. Allerdings liegen die Regenfälle, die diese Naturkatastrophe ausgelöst haben, schon einige Tage zurück. Spitzenreiter war am Freitag die Wetterstation Brize Norton, ein Flugplatz etwa 25 km westlich von Oxford. Dort registrierten die Messgeräte vom letzten Donnerstag 20 Uhr bis Freitag 20 Uhr MESZ 125 Liter Regen pro Quadratmeter. Das ganz in der Nähe befindliche Dorf Little Rissington brachte es noch auf 93 Liter. Zum Vergleich: Die bisher höchste Regenmenge, die in Berlin innerhalb von 24 Stunden fiel, liegt bei 125 Liter (13.08.1948).

    • Anzeige

    Das Problem in England in diesem Jahr liegt aber tiefer. Bereits seit Monaten stellt sich dort immer wieder Tiefdruckeinfluss ein, so dass die Niederschlagsneigung seit langem hoch ist und die Böden nur noch schlecht Wasser aufnehmen können.

    Von: Jörg Riemann