Sommer zum Herbstanfang?

Anzeigen
Mein Wetter

beta-teaser

WeatherPro für Android

     mehr Informationen zu Ihrer
Wetter-App für Android

WeatherPro für iPhone

     mehr Informationen zu Ihrer
Wetter-App für iPhone

     

  • Sommer zum Herbstanfang?
    20.09.2009 04:13

    Am Dienstag beginnt um 23:18 Uhrder kalendarische Herbst. Doch werden auch die Temperaturen herbstlich oder bleibt es eher bei dem spätsommerlichen Wetter? Die Frage ist für Gesamtdeutschland gar nicht so einfach zu beantworten. Am ersten Herbsttag ist Deutschland nämlich meteorologisch zweigeteilt.

    • Anzeige

    Im Norden des Landes, besonders in Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern, dominieren dichte Wolken und es kann gelegentlich etwas regnen oder kurze Schauer geben. Die Höchstwerte entsprechen in etwa den jahreszeitlichen Normalwerten und liegen bei 16 bis 20 °C. Durch die fehlende Sonnenstrahlung sowie den frischen Westwind wird aber schon richtiges Herbstfeeling aufkommen. 

    Jeden Kilometer Richtung Süden nehmen die heiteren Abschnitte zu, in der gesamten Südhälfte ist es sogar durchweg sonnig und trocken. Dort wird es mit 20 bis 25 °C auch deutlich wärmer, man merkt aber trotzdem dass der Sommer vorbei ist. Erstens: Die Nächte sind mit 11 bis 7 °C schon recht frisch und ehe die Temperatur „aus dem Knick“ kommt, dauert es schon eine Weile. Zweitens: Die Neigung zu Frühnebelfeldern nimmt deutlich zu. Für die Temperaturentwicklung in der zweiten Wochenhälfte lohnt ein Blick auf die Ensembleprognose. Ein kühlerer Witterungsabschnitt scheint demnach am wahrscheinlichsten, so dass Werte über 20 °C der Vergangenheit angehören.

    Interessant ist, dass die Dauer der Jahreszeiten nicht konstant ist, denn die elliptische Bahn der Erde um die Sonne wird auch durch andere Planeten beeinflusst und ist somit leicht variabel. Seit dem Jahr 1246 ist der Winter kürzer als der Sommer. Momentan dürfen wir den Sommer fast fünf Tage länger genießen und dieser Trend wird sich noch mehrere hundert Jahre fortsetzen. Erst um das Jahr 3500 dreht sich dieser Trend wieder um.

     

    Von: Karsten Kürbis