Das Wochenendwetter nach Orkantief XAVIER

06.10.2017 erstellt von Laura Wegener, Marcus Boljahn

Nach Durchzug von Orkantief XAVIER geht es mit Tiefdruckeinfluss weiter ins Wochenende. Wird es erneut stürmisch?

  • teaser

Die große Frage nach dem Durchzug von Orkantief XAVIER ist wettertechnisch, ob es auch weiterhin eher stürmisch bleibt oder ob doch noch ein Hauch Goldener Oktober kommt? Wir blicken dahingehend zumindest mal auf das kommende Wochenende:

Am Samstag zieht von der Nordsee her ein neues Tief mit seinem Frontensystem heran. Das Wetter wird von einer dichten Wolkendecke dominiert. Meist ist es nass, der Regen ist dabei teilweise schauerartig verstärkt. Nach Südwesten hin bleibt es meist trocken und die Wolken können etwas auflockern, auch etwas Sonnenschein ist hier möglich. Die Temperatur erreicht maximal 8 Grad auf dem Fichtelberg, 13 Grad auf Rügen und 17 Grad in Freiburg. Der Wind weht dazu mäßig, an den Küsten auch stark aus Südwest. An der See können auch noch stürmische Böen auftreten, jedoch kein Vergleich zu den Windböen von Tief XAVIER.

In der Nacht zum Sonntag bleibt uns die dichte Wolkendecke erhalten. Recht verbreitet kommt es auch noch zu Regen und die Tiefstwerte liegen zwischen 12 und 6 Grad. An den Küsten ist es zudem noch recht windig.

Am Sonntag ist zumindest für die Nordhälfte Besserung in Sicht. Im Süden ist die Sonne kaum zu sehen, es ist erneut dicht bewölkt und regnet. Nach Norden hin kann sich die Sonne öfter durchsetzen und auch der Regen nimmt ab. Von Brandenburg bis Nordrhein-Westfalen ist nur noch mit einigen Schauern zu rechnen und kurze sonnige Phasen sind möglich. Weiter nördlich ist es dann meist trocken und recht sonnenscheinreich. Die Höchstwerte liegen bei 9 Grad im Fichtelgebirge, 13 Grad in Berlin und 16 Grad in Mannheim.

In der Nacht zum Montag ist nur noch im Süden mit Regen zu rechnen, sonst ist es wolkig, teilweise auch länger aufgelockert. Die Temperatur sinkt auf 11 bis 2 Grad, örtlich besteht dementsprechend Gefahr von Bodenfrost.

Letzte News

  • Supertaifun LAN bedroht Japan

    21.10.2017

    Der starke Taifun LAN zieht unter weiterer Verstärkung auf Japan zu. Hier lesen Sie, welche Gefahren drohen und inwiefern Tokio betroffen ist:

    mehr
  • Wetter am Wochenende: Zunächst mild, Sonntag kühler

    20.10.2017

    Das ruhige und „goldene“ Hochdruckwetter verabschiedet sich, nun übernehmen wieder atlantische Tiefs die Wetterregie. Gibt’s dennoch Lichtblicke?

    mehr
  • Unwetter auf Mallorca

    19.10.2017

    Pünktlich zum Saisonende drohen im Urlaubsziel Nr. 1 der Deutschen heute schwere Unwetter durch kräftige Schauer und Gewitter.

    mehr
  • Dekadenrekorde im Oktober

    18.10.2017

    In den letzten Tagen war es ungewöhnlich warm in Deutschland und da ist es auch keine Überraschung, dass es ein paar neu Dekadenrekorde gab.

    mehr
  • Orkantief OPHELIA: Der Tag danach

    17.10.2017

    Am Montag zog der Ex-Hurrikan OPHELIA über Irland und Großbritannien mit Böen bis zu 159 km/h hinweg und sorgte für eine Schneise der Verwüstung.

    mehr